Allgemeine Geschäftsbedingungen

Kork und Parkett sind Naturprodukte daher sind Farb-und Strukturunterschiede auch innerhalb derselben Serie naturbedingt und können nicht als Mangel angesehen werden.
Materialbedingte Abweichungen von den Mustern in Struktur und Farbe sind naturbedingt und sind zu tolerieren. Anwendung, Verwendung und Verarbeitung der Produkte erfolgen außerhalb unserer Kontrollmöglichkeiten und liegen ausschließlich im Verantwortungsbereich des Käufers.

• Geltung und Bedingungen
Unsere Angebote und Leistungen erfolgen ausschließlich auf Grund unserer Geschäftsbedingungen.
Abweichungen sind nur wirksam, wenn wir dies schriftlich bestätigen.

• Angebote
Alle unsere Angebote sind freibleibend. Es gelten jeweils die zum Zeitpunkt der Lieferung gültigen Preise zuzüglich der gesetzl. Mwst.

• Versand und Lieferung
Anlieferung erfolgt auf Berechnung und Gefahr des Empfängers.Teilieferungen sind ebenso zulässig wie Auf- Abrundungen der Menge im Rahmen der Verpackungseinheiten.

• Zahlung
Bei Bereitstellung der Ware ist diese zur Zahlung fällig, ohne Abzüge. Bei Verzug werden die üblichen Bankzinsen zuzügl. Mahnkosten berechnet.
Uns bekannt gewordene Zahlungsschwierigkeiten des Kunden berechtigen uns zum Rücktritt.
Wir behalten uns die Lieferung per Nachnahme vor.
Bei Einhaltung des Zahlungszieles wird Skonto gewährt.

• Gewährleistung
Der Verkäufer kann statt nachzubessern eine Ersatzlieferung liefern.
Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf Schäden die der Käufer durch natürliche Abnutzung,
Feuchtigkeit, starke Erwährmung der Räume oder sonstige Temperatur- oder Witterungseinflüsse oder unsachgemäße Behandlung herbeigeführt hat.
Die Gewährleistungsansprüche verjähren 2 Jahre nach der Übernahme, wenn nichts anderes vereinbart wurde. Gewährleistungsansprüche wegen offensichtlicher Mängel erlöschen, wenn sie der Käufer nicht innerhalb einer Woche seit Übergabe rügt.

• Undurchführbarkeit
Der Auftragnehmer hat das Recht, die Erfüllung seiner Verpflichtung auszusetzen, wenn er durch Umstände, die bei Abschluß des Vertrages nicht zu erwarten waren und die nicht seinem Einfluß unterliegen, zeitweise daran gehindert wird, seiner Verpflichtung nachzukommen.

• Abnahmeverzug
Wenn der Käufer vom Kaufvertrag zurücktritt oder die Ware nicht abnimmt, kann der Verkäufer Schadenssersatz verlangen. Bei verspäteter Abnahme kann der Verkäufer Lagerkosten berechnen.

• Gültigkeit der Bestimmungen
Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungültig sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit im übrigen nicht berührt.

Gerichtsstand für Lieferung, Leistung und Zahlung ist Konstanz.